Die Hagestolzen

Die Frauentheatergruppe „Die Hagestolzen“ entwickelt eigene Inszenierungen unter der Regie von Barbara Linnenbrügger.

Gemelli De Filippis

Giuseppe und Michele De Filippis wurden in Brindisi (Italien) geboren. Sie absolvierten ihre Tanzausbildung in Rom am Centro Internazionale Danza, I.A.L.S., Renato Greco, in Mantua am Libera Universita Danza e Teatro sowie an der Folkwanghochschule in Essen, wo sie 1997 mit einem Diplom abschlossen.

Grenztänzer e.V.

Entstanden aus dem Jugendkulturbereich von Theater Transit, der 2009 aus finanziellen Gründen geschlossen werden musste, haben die jungen Erwachsenen den Verein Grenztänzer e.V. gegründet, um weiterhin Tanz- und Theaterprojekte verwirklichen zu können.

Gundula Schneidewind

„Bühne frei...!“  -  so hieß es schon 1957 -  als es nämlich zwischen Sofa und Wand irgendwo im Sauerland scheinbar vielstimmig plauderte und kicherte, als es von dort aus knirschte und ächzte wie eine alte Holztür, als es fauchte und  knurrte wie ein Wolf, als es rief und klagte wie – das Rotkäppchen... ! Später kam das Kind hinter dem Sofa hervor… und seit ich auf kleinen Theaterbühnen auftrete, entwickele ich laufend neue Nummern, Lieder, Gedichte und Texte und verknüpfe Elemente aus Kabarett und Theater.

Kai Schuber-Seel

Theaterpädagoge (BuT) und Diplom Sozialpädagoge
Er studierte Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Darmstadt mit dem Schwerpunkt Kulturpädagogik und Theaterpädagogik (BuT) an der Theaterwerkstatt Heidelberg. Er arbeitete als Regieassistent, Theaterpädagoge und Regisseur für theatermacher e.V. , dem Theaterlabor Darmstadt und für das Staatstheater Darmstadt.

Katharina Sommer

Katharina Sommer - Performances, Ausstellungen mit Objekten
 

KurzFormChaos

KurzFormChaos steht für erfrischendes Improtheater aus Darmstadt, der Wissenschafts- und Theaterstadt. Aus der Wissenschaftsstadt nimmt KurzFormChaos vor allem Experimentierfreudigkeit mit. Unser Standard sind kurze knackige Shows für die Lachmuskelfitness oder abendfüllende Formate in allen möglichen Genres für Theater- und Kinofans. Darüber hinaus entdecken wir immer wieder neue Wege, verschiedene Kunst- und Unterhaltungsformen zu fusionieren: Impro und Poetry Slam, bildende Kunst, Tanz, Variete, Krimis, Stadtführungen und vieles mehr. Unser Markenzeichen ist außerdem die Musik.

Manfred Werner

Manfred Werner ist Shakespeare Liebhaber.
Niemand muss Shakespeare kennen, um seine Stücke zu verstehen.
Aus allen Shakesspeare-Stücken hat er die lustigen Szenen herausgeschnitten.
Man möge es ihm verzeihen, auch ein bisschen überarbeitet und gekürzt.
In seinem Programm gibt er eine winzige Einführung in das Stück und in die Szene.
Er spielt alle Personen.
Sie erleben ein humoristisches Feuerwerk seines Humors, der von grotesken Wortspielen bis zu bissigem Spott reicht.

Michael Ihringer

Neben seiner Autorentätigkeit begann für Michael Ihringer die Bühnenlaufbahn vor mehr als 20 Jahren mit Schauspiel und Regie in freien Theaterproduktionen. Heute ist der Darsteller festes Ensemblemitglied am Theater Curioso und regelmäßig mit eigenen (Musik-)Kabarett-Programmen auf Tour. Außerdem hat er unzählige Veranstaltungen moderiert, kümmert sich als Leiter der Kabarettakademie um den Nachwuchs und veranstaltet die Südhessischen Kabarettnächte.

Nira Priore Nouak

Geboren in Brasilien, lebt Nira Priore Nouak seit 1987 in Deutschland. Bis 1997 arbeitete sie an verschiedenen Theatern, danach wurde sie als freiberufliche Tänzerin, Pädagogin und choreografische Assistentin tätig. Seit 1999 beschäftigt sie sich darüber hinaus mit anderen Bereichen wie Gebärdensprache, frühkindliche Bewegungsentwicklung und Erforschung der Motorik. Nach einem Masterstudiengang in Zeitgenössischer Tanzpädagogik verstärkte sich ihr Interesse an  Körperbewusstseinsmethoden, was sich in ihrer Arbeit widerspiegelt.

Rhein-Main-Magic

Rhein-Main-Magic ist entstanden aus einer Gruppe von Zauberkünstlern – vom ambitionierten Amateur bis zum Profi –, die sich seit Februar 2003 monatlich trifft. Diese Mischung sorgt für einmalige Zauberkunst. Organisation: Waso Koulis

Sekt oder Selters

Seit annähernd 28 Jahren gehört „ Sekt oder Selters“ zur Szene der freien Theatergruppen Darmstadts und das fast in der ursprünglichen Besetzung.
28 Jahre, in denen  Sigi Bordon, Ute Oetken, Gerd Sauer und, jetzt schon einige Jahren mit dabei, Jürgen Seelbach ganz unterschiedliche Produktionen auf die Bühne gebracht haben und sich dabei immer in ihrem Grundansatz, die Menschen und was sie bewegt zum Ausgangspunkt ihrer Theaterarbeit zu machen, treu geblieben sind.

Theater 3D

Das Theater-3-D wurde 2009 von Manuela Stüsser und Beate Krist, zwei Schauspielerinnen aus Hessen, gegründet.
Das Theater hat sich auf mobile Produktionen spezialisiert, die von den Schulen individuell gebucht werden können.Schwerpunkte sind zum einen die Vermittlung von klassischer Literatur speziell für Kinder und zum anderen die Gewaltprävention.

Theater Chamäleon

Kombination aus Schauspiel und Figurentheater. Mitglieder: Gritta Debus, Marion Boehm de la Torre und Jürgen Zachmann

Theater Curioso

Zeitgenössisches Sprechtheater für Erwachsene, genre- und medienübergreifend. Durch spielerische Leichtigkeit, minimalistische Form und Ausstattung weckt Theater Curioso die Fantasie im Betrachter und macht  literarisch wertvolle Vorlagen zum sinnlich-emotionalen Erlebnis.
Künstlerische Leitung: Ulrich Sommer

theater die stromer

Birgit Nonn und Thomas Best - mobiles Theater für Kinder und Erwachsene.

Theater Lakritz

Kinder- und Erzähltheater aus Darmstadt mit Andreas Konrad, Konrad Büttner und Björn Lehn.

Theater Profisorium

Kriminalstücke, hintersinnige Komödien sowie Schauspiele mit einem großen Ensemble.

Theater Transit

Eigenwillige Theaterproduktionen mit solidem Theaterhandwerk, trotz knappster finanzieller Mittel, dank großer Vernetzungsfähigkeit.
Leitung: Ann Dargies
Leitung Kinder-Ensemble: Max Petermann

Theaterlabor INC.

Das Theaterlabor INC. ist ein Zusammenschluss von Schauspielerinnen und Schauspielern verschiedenen Alters mit und ohne Behinderung, die künstlerisch hochwertige Theaterarbeit leisten.
Seit 2012 ist die Lebenshilfe Dieburg fester Kooperationspartner. In dieser Kombination sind bereits folgende Stücke entstanden "Kafkas Brille", "Alles DADA" und "Exzesse des WIR Gefühls".
Aktuelle Produktionen 2016 sind #VIELLEICHT LIEBE VIELLEICHT" und das Kinderstück "Hase, Igel - fertig, los....!"
 
 

theatermacher e.V.

Professionelle Künstler aus Regie, Tanz, Schauspiel und Musik, sowie Theater- und Sozialpädagogen haben den Verein „theatermacher e.V.“ gegründet, um die gemeinsame fruchtbare Arbeit des soziokulturellen Theaterprojekts „Die Hiketiden“ weiterzuführen.

Ulrich Sommer

Schauspieler - diverse Inszenierungen. Ansprechpartner Theater Curioso
Vorstandsmitglied: Beisitzer

Uwe Heller

Uwe Heller - ist freischaffender Tanzpädagoge, Choreograph und bildender Künstler.  
In den 80er Jahren begann er seinen beruflichen Weg mit einer Schreinerlehre und dann mit verschiedenen Tätigkeiten  in diesem Bereich, u.a. baute er Möbel und Kunstobjekte aus Holz, die er in Ausstellungen in Darmstadt und Umgebung präsentierte. Parallel dazu entwickelte er ein großes Interesse für den Tanz. 1989 begann er eine Ausdruckstanz-Ausbildung bei Fe Reichelt in FFM und zusätzlich ein Studium der Diplompädagogik an der Uni-Frankfurt.