Jugendclub "Die Querspieler*innen"

 
Die aktuelle Produktion unseres Jugendclubs:

Unendliche Weiten

Eine Produktion der Querspieler*innen – Jugendclub der Freien Szene Darmstadt e.V.

Wir setzen uns selbst viele Grenzen und nehmen diese dann hin, ohne jemals das Wagnis einzugehen, einen Schritt mehr zu tun.
Weite ist viel mehr, als eine örtliche Beschreibung. Die Arktis, die Hochsee, das Welltall.
Alles gefühlte Unendlichkeit und doch durch geographische, technische und menschliche Grenzen abgesteckt.
Nur eines scheint grenzenlos, wenn man es zulässt.
Die Weite der Gedanken. Die Freiheit, sich alles vorzustellen, was man möchte, möglich oder unmöglich. Ein Spiel, dass wir zu verlieren drohen, in einer hochtechnisierten Welt, in der scheinbar die Anworten schneller gefunden werden, als neue Fragen.

Zu philosophisch? Dann schließ einen Moment die Augen, fahr die Energiezufuhr in den Primärtriebwerken hoch, gib einen Kurs ein und fliegt dahin, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Energie!

 

Die Querspieler*innen der Freien Szene sind der etwas andere Jugendclub im Theater Moller Haus.
 
Die Recherchen zum Stück erfolgten mit Unterstützung mit der ESA und der ESOC theatre group, die das Projekt als Kooperationspartner begleiteten.
 
Hier geht es zum Flyer!

Die Produktion wurde gefördert durch das Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturkoffer-Programms, dem Sozialdezernat der Wissenschaftsstadt Darmstadt und den HEAG Kulturfreunden gGmbH
 
Aufführungen
Mi. 20.12.2017 um 20:00 Uhr und Do. 21.12.2017 um 11:000 Uhr und 20:00 Uhr
 
Karten:

Abendkasse 13,-/10,- €, Vorverkauf 12,-/9,- € inkl. Gebühren, Sonderpreis für Schüler*innen und Student*innen 5,- € (bitte Ausweis vorlegen) nur an der Abendkasse bitte reservieren 06151/26540

 
Leitung: Ben Lutz, Julia Lehn und alle Querspieler*innen
 
Assistenz: Nele Hoffmann, Theresa Reubold
Bühne/Requisite: Anna Lehn
Koordination: Björn Lehn, Marielle Amsbeck
 

Infos und Anmeldung unter:

 
 
Mit freundlicher Unterstützung durch: