Jugendclub "Die Querspieler*innen"

Die aktuelle Produktion unseres Jugendclubs:
 
Unendliche Weiten
die Querspieler*innen heben ab
 

Noch stehen wir hier zusammen nebeneinander, im echten Leben und mit beiden Beinen auf der Erde. Aber Stück für Stück entfernen wir uns immer weiter voneinander. Wir driften auseinander in plötzlicher Schwerelosigkeit. Die Sehnsucht treibt uns. Die Neugier? Die Angst. Die Fragen nach der Endlichkeit, nach Gott, nach Wissenschaft? Gehen wir gemeinsam auf die Suche? Als Mannschaft. Als Crew. Koordinaten sind eingegeben. ENERGIE!

Jugendliche und junge Erwachsene des Jugendclubs DIE QUERSPIELER*INNEN setzen sich mit Fragen nach dem Thema  W E I T E  auseinadner und entdecken dabei vielleicht sogar Leben am Rande der Galaxie.

Die Querspieler*innen der Freien Szene sind der etwas andere Jugendclub im Theater Moller Haus.
 
Die Recherchen zum Stück erfolgten mit Unterstützung mit der ESA und der ESOC theatre group, die das Projekt als Kooperationspartner begleiteten.

Die Produktion wurde gefördert durch das Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturkoffer-Programms, dem Sozialdezernat der Wissenschaftsstadt Darmstadt und den HEAG Kulturfreunden gGmbH
In Kooperation mit der JVA Dieburg und dem Schlosskeller wird diesmal gesellschaftliche Enge thematisiert, Schillers Räuber das Wort übergeben und lauter Widerstand geübt. 
 
 
Aufführungen
Mi. 20.12.2017 um 20:00 Uhr und Do. 21.12.2017 um 11:000 Uhr und 20:00 Uhr
 
Karten:

Abendkasse 13,-/10,- €, Vorverkauf 12,-/9,- € inkl. Gebühren, Sonderpreis für Schüler*innen und Student*innen 5,- € (bitte Ausweis vorlegen) nur an der Abendkasse bitte reservieren 06151/26540

 
Leitung: Ben Lutz, Julia Lehn und alle Querspieler*innen
 
Assistenz: Nele Hoffmann, Theresa Reubold
Bühne/Requisite: Anna Lehn
Koordination: Björn Lehn, Marielle Amsbeck
 

Infos und Anmeldung unter:

 
 
Mit freundlicher Unterstützung durch: