aufgetischt & angerichtet

Clowns, unbeirrt unterwegs in beispiellosen Zeiten – im herbstlich frischen Theatersaal des Theater Mollerhauses

Theater Transit mit Absolvent*innen der Schule für Clowns und Ensembletheater 2020

Ein Familiengeschwader von Clowns bleibt angesichts beispielloser Zeiten unbeirrt und kommt von überall her, um sich anlässlich des jährlichen Familienfestes zusammen zu finden.

Unsicherheit, Unruhe, Ungewissheit liegen in der Luft. Doch die weit angereiste Clownsfamilie kennt kein Zögern. Sie wollen feiern, ihre Herzenausschütten, ihren Verstand wachrütteln. Lustvoll, boshaft, frech, melancholisch, heiter und betrübt – wie jedes Jahr.

Die Atmosphäre knistert, wenn nix mehr geht, fängt’s richtig an.

55 Minuten turbulent, zart inszeniertes Clownstheater. SZENARIO für ein achtköpfiges Ensemble unter Berücksichtigung sämtlicher Pandemievorgaben.

Ein Familiengeschwader von Clowns kommt von überall her, zu scheinbar simplem Anlass, dem jährlichen Familientreffen. „Wenn nix mehr geht, fängt‘s richtig an?“

55 Minuten turbulent, zart inszeniertes Clownstheater. SZENARIO für ein achtköpfiges Ensemble unter Berücksichtigung sämtlicher Pandemievorgaben.

Aus Beschränkung Inspiration schöpfen: der ästhetische Einbezug von Architektur, RAUM und Ausstattung, mit jedweden vorhandenen Gegebenheiten in das Regiekonzept ist unsere Antwort auf eine derzeit nur begrenzt erlaubte Anzahl an Spieler*innen auf einer Bühne und Zuschauer*innen als Gegenüber.

Ein bewusst gewählter Ansatz, um LEBENSRÄUME – in diesem Fall THEATERRÄUME – neu zu gestalten. Und deren Lebendigkeit zu bewahren.

Damit das Sitzen in einem inspirierend neu entgrenzten Theaterinnenraumunbegrenzt Freude bereiten kann, bitten wir unsere Zuschauer*innen freundlichst darum, warme Kleidung zu tragen oder auch Decken mit sich zu führen, um auch bei herbstlicher Frische uneingeschränkten Theatergenuss erleben zu können. Auch Wärmflaschen dürfen mitgebracht werden.

 

Link zum Teaser https://youtu.be/fEB363M3Vug

Link zur Clownsschule www.clownsschule-darmstadt.de

Akteur*innen: Erik Werner, Stefanie Gmelin, Frauke Ehlers, Carolin Christa, Karin Purr, Raika Daum, Anna Garms, Sebastian Schmitz

Regie: Ann Dargies, Theater Transit

Choreographie & Co-Leitung Ausbildung: Heike Stock

Assistenz: Kaja Lorí

Assistenz Produktion: Ieda Melo

Rhythmus/Musik: Volker Ell

Kostüm: Katharina Müller

Fotos, Web- und Printdesign: Barbara Biegl

ca. 60 Min., 15,30/12,30 erm. inkl. Gebühren, ab sofort gibt es auch Karten an der Abendkasse, Theatersaal

 

       

  

Termine