Der Räuber Hotzenplatz

Theater 3 D

Jedes Mal, wenn Kasperls Großmutter Kaffee in ihrer Mühle mahlt, die sie zum Geburtstag bekommen hat, dann erklingt ihr Lieblingslied „Alles neu macht der Mai“. Als der Räuber Hotzenplotz die Musik hört, ist er so entzückt, dass er die Kaffeemühle raubt. Das können Kasperl und Seppel natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Deshalb ziehen sie los, um dem Räuber das Handwerk zu legen und die entwendete Mühle ihrer rechtmäßigen Besitzerin zurückzugeben. Doch Hotzenplotz ist schlau und entkommt nicht nur, sondern nimmt auch noch seine beiden Verfolger gefangen. Während Kasperl an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft wird, um in dessen Schloss Kartoffeln zu schälen, muss Seppel die Höhle des Räubers aufräumen. Die Zukunft der beiden sähe finster aus, wären da nicht noch die Fee Amaryllis und der Wachtmeister Dimpfelmoser

Mitwirkende: Rahel Dolder, Juliana Fuhrmann, Rebecca Schmieder; Eric Haug, Thomas Helm

Regie: Stefan Senf

ca. 65 Min., ab 6 Jahre

Preise: 8,- Euro, für vorangemeldete Gruppen ab 10 Kinder 6,- Euro

Termine