Jekyll & Hyde

anti.HELDEN Festival 2022

theater INC. Darmstadt

„Ich erkannte in mir selbst die scharf begrenzte, ursprüngliche Zweiheit des Menschen und fühlte in mir den Kampf beider Naturen, die, auf immer getrennt, beide mein eigen waren.“

Der Wissenschaftler Dr. Henry Jekyll erforscht die Persönlichkeit des Menschen in all ihren Facetten – insbesondere in der Grundannahme, dass jeder Mensch von einer guten, wie auch einer bösen Seite bestimmt wird. Eben letztere möchte Jekyll freisetzen und vom Rest der Persönlichkeit isolieren. Dabei erschafft er sein Alter Ego: Mr. Edward Hyde. Von negativen Emotionen kontrolliert und voll blinder Gewalt zieht Hyde durch die Straßen Englands, verbreitet Angst und Schrecken und ist sogar bereit zu morden. Getrieben vom Rausch und der Freiheit des Bösen wird Jekyll abhängig von seinen Tränken und die Wechsel zwischen beiden Persönlichkeiten werden immer unberechenbarer und sind schließlich nicht mehr zu kontrollieren. 

Das in Robert Louis Stevensons Meisterwerk steckende Kernmotiv des in Gut und Böse gespaltenen Wesens findet sich bis heute in vielfacher Weise von Literatur bis zum Film wieder. Obwohl es sich bei Dr. Jekyll und Mr. Hyde um eine einzelne Person mit gespaltener Persönlichkeit handelt, setzt die Inszenierung auf eine bewusste Aufteilung der zwei Persönlichkeiten auf zwei Schauspieler. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten des Erzählens, insbesondere die Verhandlung der inneren Konflikte einer einzelnen Person, können nun physisch dargestellt werden und liefern einen viel tieferen Einblick in das komplexe Zusammenspiel von Gut und Böse. Ist das stetige Ausbalancieren zwischen Gut und Böse letztendlich das, was uns überlebensfähig und menschlich macht? Und kann das Gute ohne das Böse existieren, oder bedingen sich die beiden grundsätzlich?

Dr. Henry Jekyll: David Alonso

Mr. Edward Hyde: Patrick Isopp

Regie & Ausstattung: Marvin Heppenheimer
Musik: Yannic Noël Blauert

ca. 70 Min., ab 14 Jahre, Preise: VVK 12/9 erm. inkl. Gebüren, Abendkasse 13/10 Euro

Termine