Wir treffen uns im Paradies

im Rahmen des Festivals Alles Inklusive

Theater Fragile

In der Stille eine Stimme. Bebende Stimmen in der Stadt. Und dann dieser große Holzkubus, der sanft über die Straße gleitet. Seit Tagen streift er durch die Fremde, auf der Suche nach einem Ort zu landen. Sprachlose Gestalten schlüpfen aus ihm heraus. Wo sind sie? Exil nennen sie das neue Land. Asyl nennen sie ihre Hoffnung. Sie erzählen von ihrer Flucht und Ankunft, von ihren Ängsten und Träumen, ein Leben neu anzufangen. Eine theatrale Collage aus Maskenspiel, Stimmen und Installation.  Für dieses Projekt hat TheatreFragile Geflüchtete und Helfende aus Detmold getroffen, ihre Erfahrungen, Gedanken und innere Bewegtheit gesammelt, um ein aufschlussreiches und überraschendes Abbild fern von der hitzigen und entfremdeten Debatte zu schaffen.

ab 12 Jahre, ca. 60 Min.

VVK 12/9 Euro inkl. Gebühren, Abendkasse 13/10 Euro

Mitwirkende: Spiel: Marianne Cornil/Nicole Ratjen & Luzie Ackers/Zeljko Marovic

Masken: Luzie Ackers Interviews,

Soundcollage: Marianne Cornil Musik,

Komposition: Merzouga

Dramaturgie: Laurence Barbasetti

 

Termine