Zaubersalon 2021

Eine Zauberin, ein Zauberer und zwei zauberhafte „Helfer“

Wasiliki Waso Koulis und Stefan Alexander Rautenberg und die beiden Nachwuchszauberer Max und Jaron interpretieren die traditionelle Art des Zauberns neu.

Die Salons des 19. Jahrhunderts waren der Treffpunkt des gebildeten Bürgertums. Neben Musik, Malerei und Literatur fanden die Zauberkünste dort ihren ganz besonderen Platz. Die großen Zauberkünstler jener Epoche, Robert-Houdin in Paris und Hofzinser in Wien baten zu ihren magischen Soiréen. Hier wurden die Zauberkünste so dargeboten, wie sie auch heute noch nach wie vor begeistern.

Wasiliki Koulis und Stefan Alexander Rautenberg greifen diese Kunstform auf und laden ein zum Abend der Wunder. Die Dinge erscheinen, verschwinden und verwandeln sich im Zaubersalon heute wie damals. Unterhaltsam, mitreißend und amüsant genießen die beiden das Miteinander und verblüffen sich dabei manchmal sogar gegenseitig. Mittendrin in diesem neuen Programm immer wieder Max und Jaron, die das Geschehen mit jugendlicher Unbefangenheit gehörig aufmischen.

Mitwirkende:  Wasiliki Waso Koulis, Stefan Alexander Rautenberg, Max Lahne, Jaron Draxler

ca. 55 Min., ab 6 Jahre, VVK 18,60/15,60 Euro inkl. Gebühren, Abendkasse 20/17 Euro

 

Termine

Sa 18.12. 17:00 Uhr

Sa 18.12. 20:30 Uhr